Surround yourself with those who are on the same mission as you

Viele Jahre habe ich teilweise verbissen versucht, meine Arbeit als Staff & Mentalcoach nach außen zu transportieren und auch sichtbar zu reden. Vielleicht aus Überzeugung, Enthusiasmus aber sicher auch aus Ärger, Unverständnis, Angst oder sonstigen Motiven.

Ich bin zu 100% überzeugt, dass der Bereich und meine Tätigkeit wichtig sind und dass ich hervorragende Arbeit mache. Es ist nicht notwendig nach Bestätigung, äußerer Anerkennung und Sichtbarkeit zu streben. ICH bin genug!

„The Size of my audience doesn’t matter. Keep up my good work.“

Ich bekomme von einigen scheinbar interessierten Trainer*innen, Spieler*innen oder Vereinen Anfragen zur Zusammenarbeit. Zunächst heißt es, sie hätten Interesse und melden sich bei mir. Dann ist jedoch schnell zu erkennen, dass dies kein echtes Interesse war, da ich danach sehr oft nie wieder etwas von ihnen gehört habe.

Nicht zu MÜSSEN, sondern loslassen zu können und nicht ständig danach zu streben mehr zu wollen oder zu haben ist ein gutes Gefühl. Das wirklich spannende daran ist, dass genau dann oft Gutes und Neues entsteht, wenn man nicht krampfhaft danach sucht.

In meiner Arbeit als Staff & Mentalcoach ist es mir mittlerweile nicht wichtig, nur etwas zu machen, um nach außen zu leuchten und zu brillieren, viel wichtiger ist es darauf zu achten, mit wem ich zusammenarbeite.

Wichtig ist es mit Menschen zu arbeiten, die auf der selben Mission und Vision sind wie ich. Mit Menschen, die erkennen und schätzen, worum es in meiner Arbeit geht, die offen sind und sich auf diese Themen und Prozesse auch ehrlich einlassen wollen. Egal ob Trainer*innen, Spieler*innen oder Vereine.

Ich MUSS nicht, sondern ich WERDE künftig nur das machen, wovon ich überzeugt bin, wo ich merke, dass beide Seiten bereit und offen sind, ähnliche Haltungen und Überzeugungen haben, diesen gemeinsamen Weg solange miteinander zu gehen, solange es inspirierend, wirkungsvoll und sinnvoll erscheint.

Infos zu meiner Arbeit:

„Kannst du dir holen, wenn du ehrliches Interesse daran hast und eine gemeinsame Idee, Überzeugung und Mission erkennst“

Klaus Kroboth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s